Tiervermittlung Hunde

 

Bei unseren Hunden findet eine Vor- und Nachkontrolle

des Platzes statt.

Eine Schutzgebühr wird erhoben.

Unsere Hunde sind entwurmt und geimpft.

K = Kastriert

 

 

 

 

Aktuell zu vermitteln

Informationen zu den nachfolgenden Hunden bitte beim Tierheim telefonisch erfragen (09861-2312 bitte auch auf den Anrufbeantworter sprechen, wir rufen gerne zurück) oder auch zu den Besuchszeiten (SA 16-18 Uhr)  

Karma      ca. 2018

Der Hund ist nicht bei uns im Tierheim - wir helfen nur eine neue Familie zu finden...

 Karma ist eine 23 Monate alte Kangal-Mischlingshündin. Da ihr Besitzer verstorben ist, suchen wir dringend ein neues, liebevolles Zuhause für Karma. 

Sie ist sehr lebhaft und braucht sehr viel Auslauf. Da sie einen stark ausgeprägten Jagdtrieb hat, ist sie im Gelände sehr schwer zu halten. Sie wiegt 47 Kg und hat Power ohne Ende das bedeutet: à der neue Besitzer sollte ihr gewachsen sein. Als „Anfängerhund“ ist Karma eher nicht geeignet. Andererseits ist sie auch sehr verschmust und wäre gerne ein Schoßhündchen. Ein Leckerli nimmt sie ganz zärtlich und vorsichtig aus der Hand. Das perfekte neue Zuhause für Karma wäre zum Beispiel: ein Platz mit Familienanschluss, mit einem großen, gut eingezäunten Garten und mit sportlichen, kräftigen Besitzern, die lange Spaziergänge lieben

Harry      

Harry, männlich, geb. 2012, Mischling

Harry ist ein freundlicher und aufgeschlossener Rüde. Er freut sich über jede Zuwendung und liebt ausgiebige Streicheleinheiten.
Obwohl er leider blind ist, kann er sich gut orientieren, wenn er sich ein wenig eingelebt hat oder etwas unterstützt wird, sodass ihn die Beeinträchtigung kaum stört. Er geht gerne Gassi und liebt es, in der Sonne zu liegen und zu schmusen.

Er kommt mit Artgenossen und Katzen nicht gut klar und sollte deshalb alleine gehalten werden.
Am Liebsten wäre er in seinem neuen Zuhause der alleinige Prinz, damit er ganz viel Zuwendung und Liebe bekommt.

Maria        

Maria, weiblich, geb. 2015, Mischling, kastriert

Maria ist zunächst sehr zurückhaltend und skeptisch. Gibt man ihr jedoch genug Zeit zum Kennenlernen und Einleben, ist sie eine aufgeweckte und liebesbedürftige Hündin. In ihrer neuen Familie muss sie deshalb langsam Vertrauen fassen dürfen und können. Ihren Bezugspersonen gegenüber ist sie sehr zutraulich und anhänglich.

Beim Gassigehen zeigt sie sich in unbekannten Situationen noch sehr vorsichtig. Mit Geduld und Einfühlungsvermögen macht Maria jedoch schnell Fortschritte. Maria passieren manchmal noch kleine Malheurchen, doch mit etwas Training sollte sie stubenrein werden.

Maria ist mit Artgenossen und Katzen gut verträglich.
Wie wünschen Maria eine ruhige Familie mit viel Zeit, Geduld und Einfühlungsvermögen, damit sie in ihrem neuen Zuhause ihre Ängste und Zurückhaltung ablegen und ein entspanntes Hundeleben führen kann.

Gabriela          ca. 15 Jahre      K

Sie ist leider blind und schon fast taub. Wir suchen für sie einen Paten

oder auch einen ruhigen Pflegeplatz für ihren Lebensabend.

Kasthan          

Kasthan, männlich, geb. 06/2014, Mischling, kastriert

Kasthan ist Fremden gegenüber zunächst etwas vorsichtig und zurückhaltend. Man muss ihm etwas Zeit geben, um eine Bindung aufzubauen. Hat er einmal Vertrauen gefasst, ist er seinen Bezugspersonen gegenüber lieb und freundlich. Er fordert seine Streicheleinheiten ein und genießt jede Zuwendung. Kasthan geht gerne spazieren und läuft locker und entspannt an der Leine. Anderen Hunden gegenüber ist er freundlich und aufgeschlossen. Er liebt es, mit anderen Hunden zu toben und zu spielen oder auch ganz entspannt in der Sonne zu liegen. Ein ruhiges, stressfreies Umfeld, in dem er seine Zurückhaltung ablegen und ein entspanntes Hundeleben führen kann, wäre für ihn ideal.

Duney      

Duney, männlich, geb. 01/2019, Mischling

Duney verlor bei einem Autounfall einen Hinterlauf. Trotz der körperlichen Beeinträchtigung ist er sehr lebhaft, stürmisch und etwas übermütig. Sowohl Menschen als auch Hunden gegenüber ist er freundlich und interessiert.
Sein Spieltrieb macht ihn zu einem wahren Energiebündel, wodurch er zuweilen auch etwas aufdringlich erscheint. Er liebt Spaziergänge, toben und spielen. Aber auch Streicheleinheiten dürfen nicht zu kurz kommen.

Er benötigt eine konsequente Erziehung und liebevolle, aktive Halter, die ihm die nötige Auslastung bieten können.

 

Basik     

Basik, männlich, geb. 2010, Mischling, kastriert

Basik ist ein aufgeschlossener und freundlicher Rüde. Er ist seiner Bezugsperson

gegenüber sehr treu und macht - trotz seines nicht mehr ganz jugendlichen Alters - Luftsprünge, sobald er sie sieht. Er liebt Spaziergänge, läuft locker an der Leine und gräbt auch gerne mal nach der ein oder anderen Maus. Anderen Hunden gegenüber zeigt er sich meist freundlich oder auch desinteressiert.

Für Basik wären erfahrene Halter ohne Kinder, sowie ein ruhiger Platz, wo er ein entspanntes Hundeleben führen kann, optimal.

Pepper   geb. 2013    K

Er ist ein ausdauernder, recht unkomplizierter Begleiter für Spaziergänge. An der Leine zeigt er zumeist ein freundliches Wesen gegenüber Artgenossen, Joggern und Radfahrern. Im Sommer nimmt er auch gerne mal ein Bad. Er kennt und befolgt (wenn er will) Kommandos und zeigt draußen einen geringen Jagdtrieb. Pepper ist ein wesensechter Terrier mit allen Vor- und Nachteilen. Er sollte nicht in eine für ihn unklare Situation gebracht werden, ihm sollte kein Spielzeug weg genommen werden. Deshalb sollte er nicht in eine Familie mit Kindern. Ruhige, hundeerfahrene Personen wären ideal. Zum Gassigehen im Tierheim ist Pepper gerne bereit.

Hunde auf Pflegeplätze

Kalle    

Odin

Shelly

Mutter Djanna geb. 2008   und                               Tochter Maljuta  geb. 2012

Alma 

Freddy 

Freddy  K  2008

Freddy ist ein lieber Berner-sennen-Schäfer-Mix. 

Leider ist er fast blind, Konturen kann er erkennen und er öffnet auch Türen.Wegen Zeitmangel kam er jetzt zu uns, sein Frauchen mußte ihn schweren Herzens abgeben. Er geht gerne Gassi und seine Behinderung scheint ihn nicht sonderlich zu stören. Er will gerne gestreichelt werden und liebt es, sich das Fell bürsten zu lassen.

Mittlerweile haben wir einen Pflegeplatz für ihn bei einer netten Familie gefunden.

Rita 

Rita,

geb. 2007  Hündin,  K

 

Als sie kam, war sie eine sehr scheue Hündin und wollte nicht laufen. Mittlerweile freut sie sich aufs Gassigehen. Rita ist mit Rüden verträglich. Sie sollte zu hunde-erfahrenen Menschen, die sich mit viel Liebe und Zeit um sie kümmern. Größere Kinder sind kein Problem, mit Kleinkindern kommt sie nicht so zurecht. Mittlerweilen hat Rita einen Pflegeplatz gefunden.